Diese Seite enthält Dokumente als Muster/Vorlage, welche zum Organisieren von regionalen OLs von Nutzen sind. Für die Dokumente muss immer eine lokale Kopie erstellt werden, das heisst, sie müssen zur Verwendung heruntergeladen werden. Diese Dokument bewährten sich an verschiedenen regionalen OLs.
Bei wesentlichen Änderungen, welche in den Folgejahren von Nutzen seine können, so muss die aktualisierte Version hochgeladen werden.

Für den 3-Tage-OL, Nationale oder Meisterschaften Können diese Dokument als Grundlage dienen.

Laufleitung

  • Zeitplan: Dies ist ein Excel, welches terminierte Aufgaben enthält. Die Gliederung ist per Haupt- und Sub-Ressort. Dadurch kann auf ein zusätzliches Pflichtenheft verzichtet werden.
    Es werden keine Einträge gelöscht; eicht benötigte Einträge werden durchstrichen und neue angefügt.
  • Veranstalterbehelf: Dieses Dokument enthält weiterführende Information welche beim Organisieren eines regionalen OLs zu berücksichtigen, mindestens zu prüfen sind.
  •  Budget/Abrechnung
  •  Ausschreibung
  •  Weisungen
  • Notfallzettel
  • Drehbuch für das Einrichten und den Lauftag
  • Dokumente für das Sponsoring: Leistungen, Verdankung, Rechnung
  • Dokumente für Gäste: Einladung, Anmeldung

O-Technik

  • Zeitplan
  • Zusammenlegen von Kategorien: Verschiedene Kategorien werden einer Bahn zugeordnet. Kategorien können nur zusammengelegt werden, sofern die Schwierigkeit der Bahn identisch ist und die Leistungskilometer in etwa gleich ist.
  • Kalkulation von Läufer: Die Anzahl der zu erwartenden Läuferinnen pro Bahn wird anhand der Ranglisten von vergangenen 3 – 4 Läufe ermittelt. Die Anzahl der TeilnehmerInnen pro Kategorie werden auf die Bahnen summiert.
    Diese Info wird benötigt um die Anzahl der zu druckenden Karten und Postenbeschreibungen zu ermitteln aber auch um die Zuteilung zu den Startkorridoren zu definieren.
    Achtung bei Stadt-OL: Die Anzahl der Läuferinnen ist verschieden von einem Wald OL.
  • Zuordnung Bahnen zu den Startkorridoren
  • Streckendaten
  • Kartendruck: Dies Zahlen werden anhand der „Kalkulation von Läufer“ ermittelt. Dies bedingt, dass die Bahn und die Kategorie auf der Karte aufgedruckt ist.
  • Start-Layout
  • Beschriftung Korridore
  • Reihenfolge der Kartenboxen: Pro Bahn gibt es eine Kartenbox. Dieselbe Reihenfolge sollte bei den Postenbeschreibungen eingehalten werden (auch per Bahn bereitstellen).

Infrastruktur

  • Zeitplan
  • Materialliste: Das Ressort Infrastruktur trägt den gesamten Materialbedarf für alle (Sub-) Ressort zusammen. Das Zusammen- und Rückführen des Materials ist Teil dieser Aufgabe.
    Das Posten- und SI-Material als auch das IT-Material fällt ins Ressort O-Technik.
  • Informationen für die Beiz folgen